Safran

11,00

Kategorie:

Beschreibung

Safran (crocus sativus) gehört zur Familie der Iridaceae. Es ist eine kleine Zwiebel, die im Oktober schöne lila Blüten hervor-bringt.
Sie sind sehr zerbrechlich und bestehen aus sechs violetten Blütenblättern, drei goldgelben Staubblättern und einem Stempel, der in drei roten Fäden, den Narben, endet. Letztere enthalten die Alkaloide, die dem Safran seine medizinischen, färbenden und geschmacklichen Tugenden verleihen.
Safran ist das teuerste Gewürz, denn man braucht fast 150 Blüten, die einzeln von Hand geerntet werden, um nach dem Beschneiden ein einziges Gramm Narben zu erhalten. Bevorzugen Sie immer ganzen Safran anstelle von pulverisiertem Safran und achten Sie darauf, dass die Narben rein sind.
In der Küche lassen Sie den zerkleinerten Safran in ein wenig heißem Wasser ziehen (mindestens eine Viertelstunde) und verwenden sie dann das duftende Wasser. 3 bis 6 Fäden reichen aus, um Ihre Speisen, Desserts zu färben und zu parfümieren … 0,1 Gramm reicht für 250 bis 500 Gramm eines Gerichts oder für 1 Liter Milch für ein Dessert.

 

Nährwerttabelle für 100 gramm

Kalorien 310g
Fett 6 g
Gesättigte Fettsäuren1,6 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2,1 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 0,4 g
Cholesterin 0 mg
Natrium 1,48 mg
Kalium  1,724 mg
Kohlenhydrate 65 g
Ballaststoffe 3,9 g
Eiweiß 11 g
Vitamin A 530 mg
Calcium 111 mg
Vitamin D 0 mg
Vitamin B 0 mg
Vitamin C  80,8 mg
Eisen 11,1 mg
Vitamin B6 1 mg
Magnesium 264 mg

Zusätzliche Information

Gewicht 60 g